Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihre Emailadresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Lions-Lauf Maria Schmolln

Das Motto war schnell wiedergefunden: „Ankommen is meglich!“

Unter dieser Devise stand die dritte Auflage des Wallfahrts-Laufes der Rieder Lions von Ried nach Maria Schmolln am 20. Oktober. Begleitet wurden die „running lions“ bei prächtigem Herbstwetter diesmal von den Rotariern Herwig Pernsteiner und Otto Leodolter sowie Ottos Sohn Philipp, der als Nachwuchs-Langläufer und –Leichtathlet schon bald das Tempo vorgab und die knapp 30 Kilometer nach 2:56 Stunden bewältigte.

Kurz danach trudelten auch Herwig und Otto sowie Ernst Lindinger, Roman Kloibhofer, Klaus Kössl, Wolfgang Puttinger und Georg Emprechtinger ein. Die Reihenfolge war letztlich egal – wichtig war, dass sich alle Teilnehmer als „Finisher“ bezeichnen durften. Begleitet wurden die Läufer auch diesmal von Maria und Sepp Stöckl am Rad sowie Lions-Freund Gerhard Obermair, der ständig das manchmal weit auseinander gezogene Läuferfeld abfuhr und die Athleten mit Nahrung und Flüssigkeit versorgte.

Traditioneller Ausklang war auch diesmal beim Zwink in Aspach (samt Familien), wo hervorragende Schnitzel, gschmackiger Rostbraten und jede Menge elektrolytreiches Bier auf die Aktiven warteten.

 

Hier finden Sie die Bilder zur Veranstaltung.