Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihre Emailadresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Lions-Ausflug 2015

Lions-Reise ins Glück
Clubausflug vom 2. bis 4. Oktober ins Ausseerland

Das Motto des Club-Ausfluges, das der Präsident und sein Sekretär bei der Hofübergabe bekanntgegeben hatten, ließ Spekulationen offen. Was würde uns erwarten? Wohin würde die Reise führen? Was sollte das Glück sein, das uns zuteil werden würde? Nun: Je näher der Ausflug rückte, umso verständlicher wurde diese Metapher von einer „Reise ins Glück“. Und das prächtige Spätsommer- oder Frühherbstwetter am Abreisetag ließ keine Zweifel mehr offen – die Kraft-Reise konnte beginnen.

Schon die erste Station barg Interessantes: Die Führung durch die weltweit größte Stiftsbibliothek im Stift Admont brachte unbekannte Fakten über die Denk- und Arbeitsweise der klerikalen Kreise zu Tage.

Genussvoll klang der Anreisetag im Hotel „Mondi“ beim Abendessen und bei langen und intensiven Gesprächen aus. Die Vollmondnacht über dem Grundlsee eröffnete so manche unerwartete Ausblicke in die steirische Berg- und Seenwelt.

Seen pur – das kennzeichnete den Samstag, den wir bei prächtigem Sonnenschein und milden Temperaturen genießen konnten: Mit einer Erlebniswanderung um den Altausseer See und einem prächtigen Panorama, das sich im jungfräulich unberührten Wasser des Sees widerspiegelte, begann ein ausgefüllter Tag. Der Anblick des Loser, die Rast bei jener Hütte, die James Bond als Filmkulisse diente, der majestätische Dachstein im Spätsommerlicht, die See-Idylle rund um den Altausseer See – eine Pracht. Die Fahrt von der romantischen Fischerhütte aus über den Toplitzseee bis zum Kammersee mit dem Traun-Ursprung und wieder zurück sowie die Fahrt über den Grundlsee zum Hotel wurde zu einer Fahrt durch eine der schönsten Regionen unseres Landes.

Sekretär Andreas, der für einen Großteil der Organisation verantwortlich zeichnete, und seine charmante Gattin Bettina ermöglichten uns in seiner Wohnung am Grundlsee, seine Spirituosen-Vorräte zu verkosten – und zu leeren…

Das zünftige und opulente Abendessen auf der Blaa-Alm mit deftigem Pfandl-Büffet und herzhaftem Mehlspeisen-Angebot egalisierte unseren Kalorien-Haushalt – ein Abend an der Hotelbar wurde bei den meisten überflüssig.

Wolken zogen auf am Horizont, als am Sonntag frühmorgens eine kleine Gruppe von Lions und Lions-Damen zur Kraftwanderung rund um den Ödensee aufbrachen. All jenen, die diese Wanderung nicht mitmachen konnten oder wollten sei an dieser Stelle gesagt: Es war herrlich, das Bergpanorama war unglaublich. Und die Wanderung (Christian und Georg zogen einen Lauf um den See vor) wurde perfekt abgerundet durch Kaffee und Croissants, die von der Fill-Weinberger-Connection in die Waldidylle geliefert wurde.

Erste Regentropfen fielen beim Gruppenfoto vor der Abfahrt auf der Terrasse des Hotel „Mondi“ – und das Foto (zu sehen in der Bildergalerie) zeigt die gigantische Größe der Gruppe: 69 Lions, Lions-Damen und Lions-Kinder waren diesmal mit von der Partie. Die Führung durch die Kaiservilla in Bad Ischl auf der Rückfahrt nach Ried war ein ebenso interessanter wie kurzweiliger Abschluss eines Ausfluges, dessen Motto „Reise ins Glück“ keineswegs übertrieben war…

 

Bilder von diesem tollen Wochenende können Sie hier genießen.

Das Programm des Ausflugs